Chronik 1998

Das erst 'runde' Vereinsjubiläum nach der politischen Wende stand ins Haus: das 40. Jahr des TSV Medizin Wechselburg.

Dazu sollte etwas besonderes geschaffen werden: eine Chronik über das sportliche Leben in der Gemeinde Wechselburg. Und das möglichst seit der Steinzeit bis zur Gegenwart. Doch wer sollte das stemmen? Der oder die mussten auf die Wechselburger zugehen und mit ihnen sprechen und die gewonnenen Erkenntnisse dann auch mit der modernen Technik präsentieren können. Für die, die sich nicht mehr daran erinnern können: Ein Scanner gehörte damals noch zu den Exoten in einem Haushalt. Und unter Bildbearbeitung verstand man damals noch einen Maler, der Papier oder eine Leinwand bemalte. 

Mit Kathrin und Hagen Pfefferkorn wurden zwei Vereinsmitglider für diese Aufgabe gewonnen, die keine Angst davor hatten, auf bisher fremde Manschen zuzugehen (Kathrin) und auch die technischen Möglichkeiten hatten, gewonnene Erkenntnisse entsprehend darzustellen (Hagen). Wohlgemerkt, Dinge, die heute fast jeder mit seinem Smartphone kann, waren damals noch besondere Leistungen.

Zur Gala des 40. Jahrestages des TSV - diese wurde damals im Schützenhaus gefeiert - wurde die Chronik sowohl als blätterbaren "Hefter" als auch durch im Saal aufgestellte Präsentationstafeln der Öffentlichkeit gezeigt.

Chronik als Download

 

   
© (c) Medizin Wechselburg e.V.